zum früheren Kapitel

zum Inhaltsverzeichnis

zum späteren Kapitel

 

 

Bootsfahrt rund um die Stadt         Besançon, 24.8.2015

 

 

An unserem Schiffsteg in Besançon unterhalb der Cité des Arts et de la Culture fuhr täglich mehrfach das Rundfahrboot "Le Battant" vorbei.

 

 

 

 

Sein Eigner und Kapitän hupte und winkte im Vorbeifahren und stellte seinen Passagieren übers Mikrofon unser Boot ins beste Licht.

 

 

 

 

Wir winkten zurück, keine Frage, und hatten unsern Plausch an diesem täglich mehrmaligen Wiedersehen.  Eines Abends, wir sassen spielend auf der Terrasse, kam Kapitän Aziz mit seinem kleinen Sohn William auf einem Segway bei uns vorbei und stellte sich persönlich vor. Klar, dass er unser Schiff auch von innen sehen wollte, bevor er uns von seiner Familie und seinem Rundfahrtboot-Unternehmen zu erzählen begann.

 

 

 

 

Klar, dass wir ihm einen Gegenbesuch abstatteten und einmal mit ihm auf seinem Boot rund um Besançon fuhren.

 

 

 

 

Ein Teil dieser Runde verlief durch den Tunnel unter der Zitadelle durch.

 

 

 

 

Mit LED-Scheinwerfer liess er das Tunnelgewölbe in immer wieder anderen Farben aufleuchten. Dazu imitierte er über die Lautsprecher Dark Vader aus Star Wars. Es war Fun pur.

 

 

 

 

Ausserhalb des "Disco-Tunnels" kommentierte Aziz die Sehenswürdigkeiten am Ufer links und rechts. Er steuerte seine Rundfahrt just im richtigen Moment vor dem Minotaurus, der grossen Metallskulptur bei der Pont Denfert Rochereau vorbei, als sie aus vollen Rohren Wasser spie und sich als gewaltiger Wächter an der Einfahrt zum Hafenkanal präsentierte

 

 

 

 

Vor unserer Weiterreise besuchte er uns am Abend nochmals mit seinen zwei Kindern Agathe und William.

 

 

 

 

Noch heute hängt an unserem Kühlschrank eine farbige Zeichnung, die Agathe an diesem Abend angefertigt hat.

 
 

 

 
 

   zurück zum Seitenanfang

 

 aktualisiert: 25.Oktober.2015 / BG & HG